Wir über uns:

Gerade in der heutigen, stressgeladenen Zeit, ist es von enormer Bedeutung, dass sich berufstätige Menschen durch ausreichende Bewegung körperlich fit halten. Die ASKÖ-BFI sieht es als ihre Hauptaufgabe ihren Mitgliedern dementsprechende Möglichkeiten zu günstigen Konditionen, anzubieten und damit einen entscheidenden Beitrag dahingehend zu leisten, dass zum einen das Betriebsklima durch gemeinsame Freizeitaktivitäten positiv gestärkt wird und zum anderen die Lebensqualität jedes Einzelnen durch körperliche Fitness steigt.

Auch mit dem internen Gesundheitsförderungsprojekt V!VA will unser Unternehmen aktiv Schritte zur Erhöhung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens der MitarbeiterInnen setzen. Die ASKÖ-BFI kooperiert in diesem Bereich eng mit den Projektverantwortlichen, gemeinsam werden Aktivitäten ins Leben gerufen.

Unser Sportverein hat aber auch eine wichtige gesellschaftliche Funktion, indem er die Möglichkeit schafft, mit Gleichgesinnten nicht nur aktiv zu sein, sondern sich auch zu verschiedenen sonstigen Anlässen zu treffen, z.B. Ausflüge zu organisieren und die Geselligkeit und Kontakte zu pflegen.

Seit der Gründung im Jahr 1973 bietet die ASKÖ-BFI ihren Mitgliedern einen optimalen Ausgleich zum beruflichen Alltagsleben.

Beginnend mit zwei Sektionen mit anfänglich ca. 30 Mitgliedern wuchsen wir im Laufe von mittlerweile mehr als 3 Jahrzehnten durch das hohe Eigenengagement der Sektionsleiter­Innen und den Mitgliedern sowie deren ehrenamtlicher Mithilfe zu einer beachtlichen Größe heran und sind in der Lage unser vielfältiges Angebot zu preislich und inhaltlich für jede/n Interessierte/n lukrativ zu gestalten.

Vom Fischen bis zum Fußball, vom Kegeln bis zum Golf, vom Segeln bis zum Motorsport oder von Tennis bis zum Volleyball bieten wir unseren derzeit mehr als 500 Mitgliedern für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe entsprechende Möglichkeiten aktiv am „Erlebnis Breitensport“ teilzunehmen.